Dienstag, 3. Mai 2011

Eine dufte Idee vom blaugelben Möbelladen




Diese Idee inklusive der Bilder habe ich auf dem Ikea-Blog geklaut.
Ich möchte dazu noch einmal schreiben, man mag von den Möbeln halten, was man möchte, aber die kreativen Ideen der Schweden mit ihren Möbeln und Wohnaccessoires sind wirklich charmant.




Diese Kästen heißen also Pränt. Es gibt sie in verschiedenen Größen mit und ohne Deckel und sie kosten zwischen 7 und 13 Euro.
Also: Ein schönes Miteinander kombiniert, Farben festgelegt, gemerkt, wo jeder Kasten hingehört und dann gestrichen.
Zum Streichen von Holz-Kästen benutze ich am liebsten Lacke auf Wasserbasis in seidenmatt. Aber das ist Geschmacks-Sache.



Diese Klammern bekommt man im Bürobedarf. Es gibt sie in verschiedenen Größen und natürlich sucht man sich die aus, die der Stärke der Kästen entsprechen.
Ich persönlich würde die Kästen auch noch mit Holzleim verleimen und mit Schraubzwingen versehen über Nacht trocknen lassen.



Natürlich könnte man das Regal auch mit anderen dünnwandigen Kästen und Schubladen beispielsweise vom Sperrmüll umsetzen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten