Samstag, 14. Mai 2011

Zum Eintagsladen late night - Silke von What about Tee


Ich habe einige Fragen in die Runde der Eintagsladen late night-Teilnehmer geschmissen. Ich dachte mir, es sei doch schön, etwas über jene zu erfahren, die mit Herzblut und Liebe die Dinge produzieren, die am 3. Juni ein neues Zuhause finden wollen. Ich poste die Antworten der Reihenfolge nach wie sie hier wieder eintrudelten.

Blogger hat mir mit seinen Turbulenzen gestern und vorgestern einen ordentliche Strich durch meinen angestrebten Pärchentag gezogen. Also stand der geliebte Mann zum Teil allein da, zum Teil gar nicht, dann mal wieder doch und zum Schluss wieder ganz. Das hat mich richtig nervös gemacht. Und ein schöner fertig gedachter aber noch nicht geschriebener Text verkrümelte sich wieder in den Windungen meines Gehirns. Ich erwarte ihn spätestens am Montag zurück.
Darum heute also Silke, der weibliche Teil von Ben&Silke oder besser What about Tee, die den Fragebogen "mit sehr viel Liebe" beantwortet hat.



1. Welches war Dein allererstes Lieblingslied? Zu welcher Gelegenheit hast Du es gehört?
Der bevorstehende Eurovision Song Contest lässt an dieser Stelle wieder herzlich grüßen: Mein allerliebstes Lieblingslied war (gefühlt) ein paar Jahre lang "Ein bisschen Frieden" von Nicole. Ich erinnere mich, wie wir als Kinder - noch bevor die Mini-Playback-Show erfunden wurde - mit Kassettenrekorder und selbstgebastelten Mikrofonen das Lied im Garten "performt" haben.
2. Für was (nicht wen, ;-)) würdest Du bis ans Ende der Welt gehen?
Ich würde nur für eine Sache bis ans Ende der Welt gehen: Für die Liebe!
3. Welches ist Dein Lieblingsobjekt, das Du je selber hergestellt hast?
Im Basteln bin ich eine ziemliche Niete, aber zum Glück kam ja der Computer auf und mit der Maus und Apfel-Z klappt das mit den Lieblingsobjekten auch immer besser. Das Basteln übernimmt Ben bei uns.
4. Was würdest Du nie, nie wieder tun?
Ich würde nie wieder nicht auf mein Bauchgefühl hören.
5. Welchen Ort wirst Du für immer in Erinnerung halten? Und warum?
Mein persönlicher Lieblingsort ist das Meer! Egal von wo ich es angucke, es hat etwas unglaublich Beruhigendes und manchmal auch Einschläferndes :).
6. Sammelst Du etwas oder hast einmal etwas gesammelt? Wenn ja, was?
Mein Opa hat mir seine alte Briefmarkensammlung vermacht - die ist zwar nicht besonders wertvoll, aber diese vielen kleinen bunten Bildchen habe ich mir immer sehr gerne angesehen und eine zeitlang von einer eigenen Briefmarken-Kollektion geträumt.
7. Und zu guter Letzt: Was ist Deine Leibspeise? (Gibst Du uns das Rezept oder hat sie gar keines?)
In Italien kann ich an keinem Pizza-Stand vorbei gehen, in Österreich muss immer ein Kaiserschmarren her und daheim stehen Hefe-Blechkuchen und Mehlklösse ganz oben auf meiner Lieblingsliste. Kurz zusammengefasst: Ohne Hefe und Mehl bin ich nur ein halber Mensch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten