Mittwoch, 4. Mai 2011

Zum Eintagsladen late night - Alex von Shandy



Ich habe einige Fragen in die Runde der Eintagsladen late night-Teilnehmer geschmissen. Ich dachte mir, es sei doch schön, etwas über jene zu erfahren, die mit Herzblut und Liebe die Dinge produzieren, die am 3. Juni ein neues Zuhause finden wollen.
Ich poste die Antworten der Reihenfolge nach wie sie hier wieder eintrudelten.

Heute blicken wir ein wenig in das Herz von Alex mit ihrem Label Shandy.
(Die Redakteurin hat einmal aus purer Neugier das Wort "Shandy" gegoogelt. Heraus kam, dass in England so ein Radler (oder norddeutsch Alsterwasser) genannt wird. Ob Alex allerdings an ein Bier mit Limo dachte, als sie einen Namen für ihre schönen Broschen suchte, weiß ich nicht, ;)).



1. Welches war Dein allererstes Lieblingslied? Zu welcher Gelegenheit hast Du es gehört?
Ich liebe die 80ger - von dieser Zeit habe ich viele Kindheitserinnerungen im Allgemeinen.
2. Für was (nicht wen, ;-)) würdest Du bis ans Ende der Welt gehen?
Mein Herzblut liegt in meiner Kreativität, wenn ich die nicht hätte! Die möchte ich nicht missen - und: LIEBE LEBEN EHRLICHKEIT - mein Motto!
3. Welches ist Dein Lieblingsobjekt, das Du je selber hergestellt hast?
Meine Broschen sind schon echt meine ❤❤❤-Stücke
4. Was würdest Du nie, nie wieder tun?
Ich bereue nichts!!
5. Welchen Ort wirst Du für immer in Erinnerung halten? Und warum?
Italien - Gardasee: Der erste Familien-Auslandsurlaub meiner Kindheit - war toll! Ibiza: Meine Trauminsel - ich liebe diese Insel, die Sprache, die Menschen.
6. Sammelst Du etwas oder hast einmal etwas gesammelt? Wenn ja, was?
Ich habe die Tagebücher meiner Jugend gesammelt und stöbere manchmal darin. Könnte man heulen und sich kaputt lachen.
7. Und zu guter Letzt: Was ist Deine Leibspeise? (Gibst Du uns das Rezept oder hat sie gar keines?)
Ein gutes Steak ... Gemüse ... und Süßspeise ... es gibt so vieles Leckeres. Ich arbeite in der Gastronomie, da kann ich mich schon fast nicht festlegen bei der Vielfalt, die ich täglich sehe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten