Freitag, 16. März 2012

Beim Eintagsladen 5 dabei – stachelroth.design

Sandra Stachelroth ist 35 Jahre und wohnt "im schönen Mainz". Sie studierte Innenarchitektur und arbeitet heute freiberuflich als Innenarchitektin.
Seit Mitte 2010 entwirft, produziert und vertreibt sie neben ihrem eigentlichen Beruf ihre stachelroth . design- Produkte. "Ein wunderbarer Ausgleich zu meiner computerlastigen Tätigkeit", schreibt sie. "Ich liebe das Handwerk und hätte am liebsten viele verschiedene handwerkliche Berufe erlernt – nicht nur den einen als Schauwerbegestalterin."


Sandra begeistert sich für schwierige Aufgaben, an denen man lange herum tüfteln muss. "Manchmal sprudele ich vor Ideen und bin dann traurig, dass der Tag nur 24 Stunden hat."
Sie mag natürliche Materialien wie Wollfilz, Leder, Holz, Stein. Aber auch Beton oder Keramik – Materialien, die echt und authentisch sind und dadurch eine besondere Wertigkeit besitzen. Materialien, die man fühlen kann.



Sandra liebt es alte Techniken in neuem Design wieder zu beleben und verarbeitet hauptsächlich formstabilen Filz und Leder. Dabei spielt sie mit dem Unerwarteten und kombiniert wie beispielsweise im oberen Tablett ungewöhnliche Materialien. 
"Das Tablett hat eine Alu-Einlage, dadurch ist es stabil und voll funktionsfähig und dazu noch schlicht und unauffällig – manchmal tarnt es sich als Tischset, flach und gut zu verstauen – es ist haptisch sehr reizvoll, schön anzusehen, edel und eine ganz smarte Idee", schreibt sie zu diesem ihrem Lieblingsprodukt. Sie mag es eben, wenn man nicht auf den ersten Blick erkennt, um was es sich handelt. Wenn man die Dinge "in die Hand nehmen muß, sie rumdreht und schaut, dann sieht und erkennt. Und dann – im schönsten Fall – lächelt." 



Weitere Eintagsladen 5-Teilnehmer findet Ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten