Donnerstag, 18. August 2011

Angeber



Ein neuer Kesser Kasten. Da habe ich mich doch ganz spontan von Aled Lewis inspirieren lassen.
Und es hat mir Spaß gemacht! Denn mir war grad so. Außerdem habe ich mal 15 Pferde ohne Schweif erstanden.

Hin und wieder denke ich über die Grenze zwischen Inspiration und Kopie nach. Manchmal ist die schwer zu erkennen, manchmal gar nicht.
Letztendlich hat ein Jeder das Recht auf seine Ausdrucksformen. Wir sind so viele, leben in derselben Zeit, oft in beinahe gleichen Umständen und Zusammenhängen. Da können Ähnlichkeiten nicht ausbleiben.
Bewusst und heimlich finde ich jedoch verwerflich. (Besonders wenn dann noch auf dem Preis herum getrampelt wird.)

Wenn, dann laut und unverfroren - weil das schon wieder Kunst ist. So wie hier im Satz von Picasso, ähm, ich meine im Piece von Banksy, oder so.


Keine Kommentare:

Kommentar posten