Freitag, 10. Juni 2011

Im Knöpfchenland



Es ist immer wieder schön zu sehen, dass ich nicht allein bin mit meiner Knöpfchenliebe.

Hier kommt ein sehr charmanter Kurzfilm. Er ist von der russischen Künstlerin Anastasia Zhuravlena und allen einst in der U-Bahn verlorenen Knöpfen gewidmet. Darum spielen sie auch die Hauptrolle.


Keine Kommentare:

Kommentar posten