Sonntag, 22. September 2013

Pflaumen Crumble zum Frühstück

Herrlich, herrlich. Nach einer anstrengenden Woche (habt Ihr meine Leserunde entdeckt?) nun also ein sonniger Sonntag inklusive leckerem Frühstück.
Während die anderen Spiegeleier und Bacon braten, bereite ich ein Crumble mit Pflaumen, Pfirsichen und Äpfeln – ein richtiges Herbstcrumble.


Man braucht (für eine Auflaufform von etwa 25 auf 15 cm):

10 Pflaumen, 1 Pfirsich, 1 Apfel (Sorte: Braeburn) / 3 EL braunen Zucker / 1 MSP Kardamompulver / 1 MSP Zimt
100 g Zucker / 100 Mehl / 50 g Mandelmehl / 50 Haferflocken / 120 g Butter / Vanillepaste / gehobelte Mandeln


So geht´s:

Das Obst waschen, entsteinen und in mundgerechte Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, den braunen Zucker und die Gewürze untermischen. Beiseite stellen.
Aus den Crumble-Zutaten Streusel kneten. Ich werfe erst alles in die Kitchen Aid und wenn die Zutaten schön feucht und gut gemischt sind, knete ich mit den Händen daraus die Streusel.


Den Ofen auf 200 Grad heizen. Eine entsprechende Auflaufform buttern. Das Obst einfüllen und darauf die Streusel verteilen. Zum Schluss gehobelte Mandeln darüber geben. Etwa 10 bis 15 Minuten in den Ofen stellen. Fertig!
Mit Sahne oder Vanille-Sahne-Quark anrichten.
Guten Morgen!


Nachtrag: Gerne stelle ich, wie gebeten, dieses Rezept im Küchenplausch ein.

Kommentare:

  1. so lecker...... wie deine lektüre, danach höre ich auch in meinem kopf rufen: mehr, mehr....... noch mal vielen lieben dank!!!

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! bestimmt schmeckt das richtig super zum Frühstück.

    wir haben in unserer Foodblogger Community Küchenplausch gerade ein Event mit dem Thema "Pflaumen und Zwetschgen" und ich würde dich gerne dazu einladen: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/155
    Es gibt viele tolle Preise zu gewinnen und außerdem kann man auch einige tolle Rezepte von anderen Foodbloggern entdecken.

    leckere Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen