Mittwoch, 27. April 2011

Lasst uns Löcher stopfen!


Reste verwerten, Meditation, Kunst, Verschönerung, Street Art, Handarbeit, Recycling, Lächeln Zaubern, Spielen, Malen, Hinweisen - was Juliana Santacruz Herrera in den Straßen von Paris machte, ist mehr als Löcher stopfen - oder besser - stopft so viele Löcher, in den Oberflächen in den Tiefen, in den Seelen (oops, ich scheine heute irgendwie ein wenig melancholisch zu sein), dass man ihr Tun nur als Gesamtkunstwerk bezeichnen kann. Und wie passend für diese Jahreszeit, weil all das auch noch draußen stattfindet und eine Antwort auf die Farben der Natur sein kann. Ich bin begeistert und widme der Künstlerin diesen Post, bevor wir uns jetzt auf die Räder schwingen und ein Unesco Weltnaturerbe besuchen.





Keine Kommentare:

Kommentar posten