Dienstag, 27. Dezember 2011

Die wunderbare Zeit dazwischen


... nun haben sie begonnen, diese einzigartigen Tage zwischen den Jahren, in denen wirklich nichts wichtig ist, in denen man in einem Dazwischen hängt, als gäbe es kein Morgen, zumindest scheint das Morgen so weit. Viel weiter als dächte man `nächste Woche`.
Zeit also auch zum Reflektieren und Gedanken baumeln lassen.
Beispielsweise mit Thomas Campbell. Über diesen tollen Künstler berichtete ich ja schon einmal, kein Grund, es nicht immer wieder zu tun. Ganz spurlos ist das letzte Jahr auch nicht an ihm vorüber gegangen, er hat sich quasi verbreitert. Doch seiner Kunst tut das keinen Abbruch.



Ein schönes Video, als Inspiration.

Ganz besonders nett ist der letzte Satz. Von einem jungen Kid gefragt, wie er denn seine Sachen nun verkaufen könne, antwortete Campbell: "ÄH, was? Hast du eigentlich Spaß dabei?"
Denn darum geht es. Um die Freude, den man mit seinen Dingen hat.



Also, erster Vorsatz für das neue Jahr
- FREUDE HABEN, BEI UND AN DEN DINGEN, DIE ICH TUE.

Keine Kommentare:

Kommentar posten