Freitag, 9. Dezember 2011

Regale aus alten Schubladen


Es ist nun einmal meine Passion und ich werde wohl niemals an einer alten Schublade, die auf der Straße oder in irgendeiner Scheune liegt, vorbeilaufen können. Nein, ich muss sie mitnehmen, sie reinigen, lackieren, ihr eine Funktion zuordnen – als Magnetboard, Schlüsselkasten oder Küchenregal – und eine möglichst versteckte Wandaufhängung anbringen.
Da wir im Zuhause nun aber gar keine freien Wandflächen haben, gibt es sie im MädchenLädchen zu kaufen – für andere, für solche mit (noch) leeren Wänden oder Wandflecken.


diese alte Apotheken-Schublade hier


das Magnetboard hier


und meine persönliche Lieblingslade (gefiel auch jemand anderem am besten, sie ist vergeben.)

Nachtrag: Alle Schubladen-Regale sind vergeben. Ich werde aber immer wieder neue fertigen. Ihr wisst ja, es ist eine Passion, ;-).

Keine Kommentare:

Kommentar posten