Samstag, 29. Januar 2011

Impressionen von der Stijl-Messe in Mainz


Allein die Location - das Alte Postlager am Mainzer Hauptbahnhof - ist schon fetzig. Einen kleinen Moment kam ich mir dann zwar zwischen all den Teenis in den großen Hosen und den bunten Strickmützen in der Einlassschlange etwas verloren vor. Aber das verging.
Als erstes habe ich die DAWANDA - Ecke ausgestöbert. Charmant waren sie, die Stände aus Europaletten. Hier kann man sich die Labels einzeln anschauen.
Die anderen Stände offerierten kistenweise Surf- und Skateklamotten. Sogar ein Surfboard hätte ich erstehen können, wenn ich ein neues gebraucht hätte.
Mein Geld bin ich dann an einem Stand mit Street Art Büchern losgeworden. Kreativitätsfutter!
Leckere Gulaschsuppe und noch ein prima Kaffee von Annabatterie, deren Lichtinstalation (s.u.) einzig war.
Draußen verweigerten sich dann die Graffiti Sprayer meiner Kamera, aber weiß man ja eigentlich: Die sind doch alle illegal unterwegs, ;-).
Schön wars und Spaß hat es gemacht. War auch gar nicht schlimm, dass ich 20 Jahre älter bin, als alle anderen.










Kommentare:

  1. jaa...das bin ich auf dem einen foto...hehe...der hinterkopf mit pferdeschwanz. wie schade, dass wir uns irgendwie trotzdem nicht gesehen haben :( der tag heute war anstrengend, kalt und leider nicht so erfolgreich wie erhofft. vielleicht liegt das an meinen kleinpreisigen artikeln...ich muß teurer werden!! hehe
    aber morgen ist auch noch ein tag...

    lg
    nina

    AntwortenLöschen
  2. schöne bilder! ich hab mir auch überlegt hinzugehen, aber heute wurde nichts daraus... vielleicht ja morgen, mal sehen :-)

    lg, eva

    AntwortenLöschen
  3. ich war auch da, aber irgendwie hat mich die "linke" seite überhaupt nicht überzeugt - sah alles "irgendwie"egal"wühltischig"lieblos"gelangweilteverkäufer" aus. fandest du nicht auch? die dawanda-ecke war schön ... LG

    AntwortenLöschen