Sonntag, 24. Oktober 2010

Eintagsladenprotagonistin Cornelia Zeumer


Heute soll Euch das Interview mit Cornelia und ihrem bunten Label LaVitaBuffa erfreuen.






1. Bitte stell Dich kurz vor:


Mein Name ist Cornelia Zeumer, aber so nennen mich nur Menschen, die in Ämtern arbeiten. Ansonsten bin ich Conny oder Nele, im Netz TwinklingCharme. Ich bin 29 Jahre alt, Mutter und verheiratet. Ich bin in Aachen geboren, meine Heimat ist jedoch Hamburg und zum Studium kam ich nach Heidelberg. Ich bin diplomierte Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin und arbeite in einem psychiatrischen Krankenhaus.


2. Was / welche Produkte entwirfst Du und wie heißt Dein Label?


Mein Label heißt "LaVitaBuffa", was soviel bedeutet wie: das lustige, ulkige Leben.

Ich entwerfe immer wieder andere Dinge, probiere aus, verwerfe, erweitere und verbessere. Im Moment lege ich meinen Schwerpunkt auf Kinderschals und Halstücher, sowie Kuscheltiere. Ich möchte mich aber nicht spezialisieren, da mir Routine schnell zu langweilig wird!


3. Was Inspiriert Dich? Hast Du Design-Vorbilder?


Inspiration schenkt mir vor allem meine kleine Tochter und meine Familie. Angefangen hat alles damit, dass ich meiner Nichte ein Bommeltuch nähen wollte, meiner Tochter einen Schal usw. Das Feedback war so gut, dass ich mehr gewagt habe. Direkte Designvorbilder habe ich nicht, aber ich liebe zum Beispiel die Skandinavische Kindermode, die bunt und fröhlich ist.


4. Beschreibe bitte kurz Deinen kreativen Arbeitsprozess oder -tag:


DEN kreativen Arbeitsprozess oder -tag gibt es nicht. Ich nähe, weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich davon leben muss. Daher gibt es Tage an denen ich von morgens bis Abends nähe, dann wieder Tage, an denen mein Familienunternehmen mich voll und ganz vereinnahmt. Um Zehn muss ich aufhören, da es meinem Mann peinlich ist, wenn die Nachbarn das Geratter hören!


5. Beschreibe Deinen Stil. Was macht Deine Produkte besonders?


„Die Welt mit Kinderaugen sehen“, das ist meine Inspiration. Die Phantasie möchte ich verrückt spielen lassen, die Welt ein bisschen bunter machen und Farben und Formen nicht zu ernst nehmen. Ich produziere was mir in den Sinn kommt, vom Stofftier bis zum Schal. Ein kunterbuntes Durcheinander in dem es immer Neues zu entdecken gibt.


6. Wer kauft Deine Dinge und wen machst Du mit Deinen Entwürfen glücklich?


Ich denke, dass ich viele Menschen anspreche. Die Eltern, die Verwandten, die stolzen Paten, Freunde/Bekannte. Glücklich möchte ich vor allem die Kinder machen, die sich über bunte, fröhliche Accessoires freuen ohne sich eingeengt zu fühlen. Meine Produkte sollen alltagstauglich sein. Daher produziere ich mit robusten Materialien und zu fairen Preisen, denn ich weiß wie schnell etwas kaputtgehen kann oder verloren geht.


7. Was ist dein Ziel / dein Wunsch / dein Traum?


100 positive Bewertungen bei DaWanda


8. Und zum Schluss ein Motto oder ein kluges Wort:_


2 x 3 macht 4

Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!

Ich mach' mir die Welt

Widdewidde wie sie mir gefällt!





Keine Kommentare:

Kommentar posten