Donnerstag, 27. September 2012

Beauty is where you find it # 33/12 – on the market

Bevor ich gleich nach Wiesbaden fahre, um dort in einem Zirkuszelt auf dem Kranzplatz aus meinen Büchern zu lesen, lasse ich mich noch schnell von Nics heutigem Thema auf kurze Weltreise entführen. On the market – sollen die entstanden Bilder sein. Ich ging gerade einmal meine Ordner durch und versank in Marktbildern. Davon habe ich viele, denn ich liebe Märkte. Wo immer ich auf der Welt bin, ich besuche die Markthallen: gucke, staune, grusele mich manchmal ein bisschen (unglaublich, was man alles essen kann), bekomme Hunger, esse etwas ganz Frisches zusammen mit den Einheimischen (oder Touristen, je nachdem wo man ist) und bin glücklich.

Zwei Märkte möchte ich zeigen. Der eine ist in Malaga ...



... der andere in Seattle.



Oh, herzzerreißendes Fernweh!!!!

Kommentare:

  1. Äh... WAS genau ist denn das Zeug auf dem zweiten Bild?
    Sind das Muscheln? Oder See-Schnecken?

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß bei Deiner Lesung!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, ich will gar nicht wissen, was das da auf dem zweiten Bild ist....Yna

    AntwortenLöschen
  3. bestimmt vollkommen verschieden, doch beide toll!

    herzliche grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  4. Weil sie doch einige nicht kennen: Auf dem zweiten Bild sind Pfahlmuscheln. Sie schmecken gut, wenn man Muscheln mag.

    AntwortenLöschen
  5. … und gehören optisch zur gruseligen Sorte… herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen