Donnerstag, 20. September 2012

Buchbesprechung: Aus alten Sachen noch mehr Schönes machen

Der Postbote brachte die Belegexemplare des TOPP-Kreativbuches: "Aus alten Sachen noch mehr Schönes machen". Fünf Projekte darinnen sind von mir, dadurch bin ich in der Beurteilung sicher nicht ganz unbefangen; ;-).

"meine" Etagere

Also nähere ich mich erst einmal von außen. Das Buch ist im Gegensatz zu "Creatissino" (dem Kreativ-Buch, das ich zuvor mit fünf Projekten füllte) ein Hardcover und vom Design und der Haptik (also, wie es sich anfühlt) weniger frech – es wirkt eher romantisch verspielt. Diese Art der Darstellung zieht sich auch durch die Fotos der Projekte. 

"mein" Hocker

Inhaltlich entspricht das Thema des Buches mir voll und ganz: Neue und inspirierende Recyclingprojekte, heißt es da – eines meiner Lieblingsthemen, ;-). Inspirierend ist das Buch allemal. Es zeigt, was man aus scheinbar wertlosen Dingen Wunderbares zaubern kann. Dazu genügen manchmal 2 Fotos und einige Zeilen. Daneben stehen ausführliche Step-by-Step-Projekte mit etwas mehr Aufwand. 

"mein" Hase – hier findet Ihr das Tutorial dazu

Unter den Kapiteln "Umfunktioniert", "Zweckentfremdet", "Aufgearbeitet" und Wiederbelebt" sind 52 solcher Inspirationen und Projekte eingeordnet – bunt und vielfältig wie ein Streifzug durch die kreative Blogwelt. Eine kleine Häkel- und Strickschule, sowie 14 Seiten mit Mustern und Vorlagen ergänzen das Buch. 

"meine" umhäkelten Windlichter bzw. Vasen – hier findet Ihr das Tutorial dazu

Excessive Bastler brauchen dieses Buch sicherlich nicht, für alle anderen enthält es viel Freude, schöne Ideen, handfest erklärte Projekte zum Sofortumsetzen und ist zudem ein wunderbar sinniges und liebevolles Geschenk.

Natürlich möchte ich Euch hier nicht nur meine Projekte zeigen, sondern auch meine vier Lieblingsprojekte aus dem Buch:

 Schmuckstücke für die Wand – alte Teller in neuen Farben

 Sitzhocker aus Lieblingssachen

 "play again" – spielerische Kleiderhaken

Bilderrahmen mal anders – aus einem alten Sprossenfenster 

Kommentare:

  1. Es sieht ja vielversprechend aus. Ich halte mal Ausschau. Ich gratuliere zum Mitwirken! Liebe Grüße, éVa

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen

    ...wir haben auch als Autorinnen bei dem Buch teilgenommen und freuen uns, dass eines deiner Lieblingsprojekte ein ZWEIECKiges Wohn-Accessoire ist.

    Danke für's Lob- wir freuen uns.
    Liebe Grüße vom ZWEIECK
    www.zwei-eck.com

    AntwortenLöschen