Donnerstag, 28. Februar 2013

Beauty is where you find it 54

Im dunkelsten Winter seit 43 Jahren wünscht sich Nic Fotos wärmender Maschen.
Erstaunlich aber wahr: Mit wolligen gestrickten Maschen kann ich kaum dienen. Zwar kämpfte ich mich schon mit 16 durch die wohl schwierigste Anleitung eines Männerpullovers – einige Eckdaten dazu: Im liebevoll handgemachten Weihnachtsgeschenk für meinen damaligen Freund steckten 3 Monate meines Teenagerlebens und gefühlte 100 kg Schurwolle, getragen wurde das gute Stück etwa 1,5 Mal und das auch nur kurz, immerhin inspirierte es mich Dekaden später zu einem Kurzkrimi – aber ich kann Wolle nicht auf der Haut haben. Sie macht mich ganz kribbelig. Darum häkele ich lieber. Häkelmaschen haben aber ehr ein sommerliches Erscheinungsbild. Doch das kann ja auch wärmen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Antje!
    Ich wünsche dir alles, alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag! Mach es dir schön und lass es auch ein bisschen krachen!
    Lieber Gruß von deiner Manu.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne und witzige Sachen! Maschen sind Maschen - ob gestrickt, gehäkelt oder als "Trick", oder ?!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen