Montag, 1. November 2010

Eintagsladenprotagonist - Das Zucker


Das zucker wollte kein Interview geben, was sicher daran liegt, dass Ladengeschäfte keine Fragen beantworten, jedoch für sich selber sprechen können. Darum kommen hier ein paar Fakten zum süßen Projekt, statt der üblichen Fragen.





Was ist das zucker?

Das zucker ist ein Ladenprojekt in der Liebfrauenstraße 66 in Darmstadt. Für alle, die einfach mal was anderes sehen, tragen, lesen, hören oder verschenken wollen.

Wer seid Ihr, die es machen?

Zwei von uns hatten die Idee vom eigenen Laden mit besonderen Sachen. Die anderen sind direkt eingestiegen oder nach und nach dazu gestoßen – das zucker ist ein sehr lebendiges Projekt, ständig bewegt sich was. Und genau so wollen wir es auch: Vier Wände für tausend Ideen. Viel Raum für Macher. Ein großes Netzwerk und jeden Tag Neues. Das macht uns Spaß und Euch hoffentlich auch.

Was gibt es dort für Dinge?

Mit vielen Leuten und viel Freude an der Sache suchen wir ständig schöne, neue, schräge, lustige Produkte – von kleinen Labels, in kleinen Auflagen, mit Liebe produziert. Wir verkaufen also das, was wir selber gerne kaufen möchten. Und, ganz klar bei so vielen Mitmachern: Die unterschiedlichen Ideen, Visionen und Träume geben dem Laden immer wieder ein anderes Gesicht. Einmal kräftig dran gerüttelt – schon sieht alles wieder anders aus.

Wir vom zucker-Team sind auch selbst gern am Handwerken: Wall-Sticker, Handtaschen, Bambi-Broschen, Trockenhauben-Lampen, Shirts, Comic-Buttons, Barbieschuh-Ohrringe – ach, es gibt tausend lustige Sachen, die man selber machen kann. Vielleicht inspirieren wir Dich ja und Du fängst morgen auch an zu Basteln. Wenn nicht, dann kauf Dir das Handwerk einfach bei uns.

Wie sieht die Zukunft aus?

Das zucker-Laden-Projekt wird zum 31.12.10 beendet. Aber nicht weinen! Das zucker-Team hat sich was Neues ausgedacht: Gleiche Adresse, andere Idee. Lass Dich überraschen – bald mehr Infos dazu!




Keine Kommentare:

Kommentar posten