Donnerstag, 30. Mai 2013

Beauty is where you find it # 66

"In meiner Handtasche" – das Thema heute in Nics Blog. Ich habe aber gar keine Handtasche, sondern eine kleine, eine mittlere und eine große Messanger Bag, je nach Situation. In allen dreien sammeln sich aber über die Zeiten ganz ähnliche Dinge an. So wie hier – eine Auswahl der mittleren Tasche:


beispielsweise Wäscheklammern für die Hosenbeine beim Fahrradfahren / Findesachen von irgendeinem Strandspaziergang / urbane Findesachen (ich bin eben ein Sachensucher) / ein Weltretterbutton / der Einkaufszettel für die Macarons letztens

Kommentare:

  1. sehr witzig, vor allem die wäscheklammern...kann man immer brauchen, nicht nur beim fahrradfahren für die hosenbeine, sehr witzig, werd mir auch direkt welche einpacken...leider habe ich nicht so schöne wie du...
    ;-))
    herzliche grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Sachen lassen sich also finden... gefallene Sterne und zersprungene Kacheln... ganz im Sinne Pippi Langstrumpfs ;-)

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  3. Die Wäscheklammern sehen sehr gefährlich aus irgendwie...als könnte man damit auch jemandem richtig weh tun ;) Sehr schöne Findesachen...schleppe ich auch oft und lange mit mir herum.

    AntwortenLöschen