Donnerstag, 21. November 2013

Ein Tag ganz tief im Herdenschen Literauturgeschehen – Geschichte vom Bürgersteig, neues Buchcover und Nominierung

Ich habe ja immer einige Probleme, mich zu entspannen und mal eine Pause zu machen. Irgendwo lauert dann sofort das schlechte Gewissen. Ich weiß, das ist total ungesund und auch völliger Quatsch. Trotzdem, man kann ja leider nicht immer aus seiner Haut.
Man soll aber auch die Feste feiern, wie sie fallen. Darum wird jetzt für mindestens 2 Stunden gefeiert – quasi eine Mittagspausenfestivität. Warum?

1. Haben wir (wir das sind die Kinderbuchautoren Rüdiger Bertram, Kai Lüftner und ich) heute die 5. Geschichte vom Bürgersteig veröffentlicht. Die findet Ihr hier. Sie ist dieses Mal von mir und heißt "Assiclip".

2. Schickte mir mein Verlag heute das Cover meines neuen Buches, das im Februar 2014 erscheint. Schön, oder? Die wunderbare Eva Schöffmann hat sich mal wieder riesige Mühe gegeben.


Und 3. haben die Leser mein Buch "Letzten Montag habe ich das Böse besiegt" auf die Shortlist zum Lesepreis bei Lovelybooks gesetzt. Das freut mich wirklich, denn das bedeutet ja, den Kids (nicht irgendeinem Kritiker) gefällt es. Wer nun dafür abstimmen möchte, kann das hier tun. Danke schön.


Und ganz am Ende, also eigentlich nach der Mittagsfeierei, und somit ist das hier ein Nachtrag, lernte ich auch noch was "Letzten Donnerstag habe ich die Welt gerettet" auf Türkisch heißt. Okay, ich weiß nun, wie es geschrieben wird. Nämlich so:


Kurt, Sandros und Tildas erstes Abenteuer auf Türkisch. Irgendwie lustig, dass Kurtardim "ich rettete" heißt und gleichzeitig Kurts Namen beinhaltet.

Und noch mal ganz grundsätzlich: Danke! Und: Hoch die Tassen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten