Sonntag, 20. Oktober 2013

Oktoberwald

Rennst du eigentlich jeden Sonntag durch den Wald?
Keine unberechtigte Frage. Tue ich aber trotzdem nicht. Ich krieche, krabbele und schleiche hindurch, sinke in feuchte Moosbetten, bleibe in Spinnweben hängen und habe unglaubliche Angst vor Wildschweinen.
Warum ich das mache?
Weil es unglaublich schön ist da draußen. Weil alles explodiert und im Farbenrausch schwelgt. Weil bald alles verschwunden sein wird. Und vielleicht kann man einen inneren Speicher füllen mit Luft und Duft, mit Sonne und gewachsenen, lebendigen Wesen. Bald ist das Draußen wieder grau und braun und riecht nach nix. Dann gehe ich da auch nicht mehr hin. Dann beginnt sie – die schwermütige, melancholische Zeit in überheizten, ungelüfteten Räumen, in denen Duftkerzen und silberfarbene oder rotweiße Dekorationen versuchen, aufzufangen, was nicht aufzufangen geht. Es gibt eben Sommer- und Wintertypen. Als Sommertyp sollte man der Sonne hinterreisen.






Kommentare:

  1. Supertolle fotos!! auch ich habe heute ein paar pilze gepostet...;-)
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen